Highlights der letzten Jahre


Flammlachs

Flammlachs auf der Eisleber Wiese 2018. Claudia und Daniel Rudolph aus der Nähe von Chemnitz präsentieren auf der Eisleber Wiese eine sehr leckere finnische Spezialität - den grätenfreien FLAMMLACHS auf Buchenholz geflammt! Wir haben natürlich probiert und sind begeistert! Fischfans bekommen ein echtes kulinarisches Highlight, geschmacklich sehr lecker! Auch das Brötchen und die Hönig-Senf-Soße überzeugen.
Zum dritten Mal sind die Rudolphs mit ihrem Flammlachs-Stand auf der Wiese und erstmals in diesem Jahr auch auf der Kleinen Wiese. Die Rudolphs sind keine traditionielle Schaustellerfamilie, sondern im Gastronomie- und Eventgewerbe tätig. Wem der Flammlachs sehr gut schmeckt, kann die sympathischen Sachsen auch gern für die eigene Privatparty buchen. Mehr Infos findet ihr auf www.flammlachs-rudolph.de


Märchencircus

Schaustellerfamilie Steinicke feiert 50-jähriges Wiesenmarkt-Juliläum in Eisleben!! Mit dem Kinderkarussell "Märchencircus" (gegenüber SPUK), einem Langos-Stand (neben V-Maxx) und einer Waffelbäckerei (links von SPUK) sind die Geschwister Steinicke aus Halle (Saale) auf der diesjährigen Wiese vertreten. Sie kennen den Wiesenmarkt von klein auf. Schon die Eltern waren mit einem Kinderkarussell in Eisleben vertreten. Vielleicht sind die etwas Älteren unter uns als Kind damit gefahren?


Flying Jumbo

Flying Jumbo aus Holland begeistert das Eisleber Wiesenpublikum. Erst zum zweiten Mal bei uns und es gibt schon eine große Fangemeinde. Das Besondere beim Flying Jumbo ist, dass die Eltern mitfahren können. Es gibt kein Mindestalter, wenn Mama oder Papa mitfliegen. Die maximale Höhe erreicht man bei 6 Meter mit Hilfe eines Fußpedals. Die Flughöhe ist frei wählbar. Wer denkt, dass Flying Jumbo nur was für die Kleinen ist, der irrt. Besonders am Abend wollen auch Erwachsene ohne Kiddies noch einmal Kind sein und fliegen mit! Für die Betreiber gilt Eisleben als Lieblingsplatz. Die Atmosphäre der Wiese sei einfach einmalig. Noch heute und morgen fliegen die Dumbos auf der Wiese und vielleicht auch im nächsten Jahr?


Poffertjes Huis

Bereits zum zweiten Mal auf dem Wiesenmarkt sind Jessica und Tochter Antonia Lorenz aus Hamburg mit ihrem "Poffertjes Huis". Poffertjes sind quasi niederländische "Kräppelchen" oder einfach kleine Eierkuchen. Diese werden beispielsweise mit Vanillesoße und frischen Erdbeeren oder mit Bananen und Nutella serviert. Seit drei Jahren gibt es das Geschäft, welches in Eisleben schon eine kleine Fangemeinde hat. Die Familie Lorenz kommt sehr gerne nach Eisleben, die u.a. auch mit Ballwerfen "Ballywood" seit über 10 Jahren auf der Wiese vertreten ist.



Kommentare: 0