Flasher
Flash Weber

Fa. Ahrend aus Springe

Die Turbine "Flasher" ist das höchste transportable Fahrgeschäft der Welt. Atemberaubende 70 Meter hoch mit überschlagenden und drehenden Gondeln. Die Fahrgäste können oben einen 360-Grad-Panoramablick genießen, während unten aus- und eingestiegen wird. Die Wiese wird die zweite Station und die erste Großkirmes der Mega-Turbine von Ahrend sein.

Fa. Weber aus Herford 

Bei einer spektakulären Schaukelfahrt über Kopf mit frei hängenden Füßen katapultiert Flash seine Fahrgäste mit bis zu 120 km/h und 5,6 G in völlig neue Dimensionen. Drehbewegungen der Gondeln und des Gondelarmes sorgen für einen unvergleichlichen "Kick"!



The Tower Event Center
Voodoo Jumper

Fa. Blume aus Hude

Weltweit einzigartig – einzigartig spektakulär! Auf 35 Meter Höhe, neun Etagen und einer Gesamtfläche von 1.000 m² befinden sich neben der Aussichtsterasse (9.Etage), dem Skyline Café (7.Etage) und der Lounge (EG) weitere 12 Aktionsräume. Der Tower ist innen und außen individuell gestaltbar, er ist barrierearm und verfügt über einen Aufzug. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht von der Eventterasse und dem Skyline Café!

Fa. Schäfer aus Schwerte

Der Voodoo Jumper spricht das gesamte Spektrum des Familienpublikums an. Über Kopf geht es bei ihm nicht. Dafür aber rund, auf und ab im freien Fall, in hängenden, selbstdrehenden Zweier-Gondeln. Das alles auf einer schiefen Ebene – einzigartig.



Roue Parisienne
XXL Schaukel

Fa. Burghard-Kleuser GmbH aus Dortmund

Das Großriesenrad „Roue Parisienne“ ist 48 Meter hoch und verfügt über 36 Gondeln. Aufgrund des Design, Flair, Atmosphäre und Beleuchtung ist dieses Riesenrad in seiner Größenordnung zum attraktivsten Riesenrad Europas avanciert. Erstmals bietet ein transportables Riesenrad sowohl offene, drehbare Gondeln als auch geschlossene, beheizbare Kabinen-Gondeln! Zudem ist eine Gondel rollstuhlgerecht.

Fa. Denies/Kipp aus Bonn

XXL ist - laut Betreiber - die höchste Schaukel der Welt. Mit einer Flughöhe von 45 Metern bietet sie den ultimativen Kick für die Festplatzbesucher. Der Fahrspaß steht an erster Stelle. So bietet neben der ultimativen Flughöhe, verbunden mit der freien Sicht nach unten und auch das Schaukeln und Drehen der Gondel den irren Kick.



Around The World
Freddy's Company

Fa. van der Beek-Dauphin aus Bad Bentheim

Around the World ist der höchste mobile Kettenflieger Europas an einem 60 Meter hohen Turm. Man muss es sich einfach wie ein normales Kettenkarussell vorstellen, nur mit großen, offenen Gondeln in berauschender Höhe – nichts für Leute mit Höhenangst. Nach 2010 und 2011 gastiert ATW60 nun schon zum dritten Mal.

Fa. Hofmann-Jehn aus Leipzig

Das komplett neue Laufgeschäft besticht vorallem durch seine kreative und neuartige Aufmachung. Wenn man sich am metallenen Wachhund vorbeigetraut hat, gelangt man zunächst auf den Fabrikhof und dann auf ins Abenteuer zwischen Presse und anderen lustigen Attraktionen. Zum Schluss heißt es dann durch die rollende Tonne zu gelangen und den Weg hinaus zu meistern.



Crazy Mouse
Die große Geisterbahn Schütze

Fa. Ahrend aus Springe

Es handelt sich hierbei um eine Achterbahn, die an die klassische „Wilde Maus“ erinnert, aber dank ihrer verrückten rotierenden Gondeln ein neues, aufregendes Fahrerlebnis vermittelt. Dabei werden Jung und Alt gleichermaßen fasziniert. Hier sitzen bis zu vier Personen in einer Gondel. Ein rasanter Fahrspaß für mutige Leute.

Fa. Schütze aus Oberhausen

Hierbei handelt es sich um die größte 2-Stock-Etagen-Geisterbahn Europas. Sehr interessant ist das Innenleben mit der besonders großzügig konzipierten Fahrbahn. Durch die optimale Nutzung erwarten Sie übergroße, sprechende und bewegliche Geisterfiguren, Fabelwesen und Monster mit modernster "Geistertechnik" und besonderer Geräuschkulisse. Es ist eine Geisterfahrt in bequemen thronsesselähnlichen Chaisen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird.



Rotor
Sturzflug

Fa. Pluschies aus München

Der original "Rotor" ist einmalig in Deutschland. Menschen kleben wie Fliegen an der senkrechten Wand und ohne Boden unter den Füßen. Das Publikum selbst ist der Hauptdarsteller. Dabei entscheidet es selbst, ob es mitfahren oder von den Rängen zuschauen will. Zudem können die Besucher Fotos von der Fahrt erwerben!

Fa. Winter aus Augsburg

Dieses Familien-Hoch-Rundfahrgeschäft bringt zu Beginn der Fahrt seine Besatzung auf ca. 3 Meter Flughöhe. Danach wird jede zweite Gondel im Wechsel nach oben auf 10 Meter geschossen und abwechselnd auf 3 Meter abgefangen. Durch die besondere und einzigartige Fahrweise ein Spaß ab 6 Jahre. // UPDATE: Sturzflug wird durch einen Schunkler ersetzt!



Almhüttendorf
Sling Shot

Fa. Becker aus Stuttgart

Das Almhüttendorf ist in der Gastronomiebranche völlig neu und zählt neben den Festzelten zu den größten seiner Art. Hier kann man dem Wiesentreiben, in einer außerordentlichen Atmosphäre, mal für eine Weile entfliehen. Von einem frisch gezapften Bier bis zum Steak, wird der Gast verwöhnt. Das Almhüttendorf beherbergt viele Themenbereiche, die es so auf der Wiese nicht noch mal gibt!

Fa. Printschler aus Lansach (Österreich)

Sling Shot ist ein ganz besonderer Adrenalinkick. Zwei Personen nehmen in einer offenen Kugel Platz, die an zwei Stahlseilen aufgehängt ist. Diese wird auf eine Höhe fast 70 Meter katapultiert, wo sie sich frei schwingend auspendelt. Die mitfliegenden Passagiere werden mit einer Kamera aufgezeichnet und direkt auf einem Monitor dem davor stehenden Publikum präsentiert.



Panic Room
Psychodelic

Fa. Bernhard Lemoine & Sohn aus Echzell

NEUER STYLE 2012! Die Live-Action-Show im Panic Room verfügt über eine erstklassige Plastik-3D-Fassade und neuste Lichteffekte. Im Inneren treten spezielle Live-Darsteller auf. Das Programm wird ständig erneuert sowie den bekannten und aktuellen Horrorfilmszenen aus den USA angepasst.

Fa. Häsler aus München

Das Laufgeschäft ist eine Zeitreise in die wilden 70er Jahre. Bei diesem multidimensionalen Spaß wird der Besucher mit einer Spektralfarbenbrille ausgestattet, um das Feuerwerk an Farben in seiner vollen Pracht erleben zu können.



Take Off
Schlittenfahrt

Fa. Rüth aus Hamburg

Dieses Karussell verspricht eine rasante Fahrt, die begeistert. Mit seinen drehenden Gondeln und der rotierenden Bodenplatte geht es hoch hinaus.

Fa. Noack aus Lemgo

Dieses Familien- Fahrgeschäft ist eine Berg- und Talfahrt mit schwingenden Gondeln, die ihre Besucher in absolute Schräglage bringen. Die „Schlittenfahrt“ stellt eine gelungene Mischung aus traditionellem Kirmesvergnügen und moderner Technik dar. Mit einer stimmungsvollen Beleuchtung und dem einsetzenden „Schneefall“ wird die winterliche Illusion perfekt.



Weitere Attraktionen

So funktioniert das Blättern:

Klicke mit deiner Maus auf das Album, dann kannst du mit den Tastaturtasten "Pfleil nach rechts" und "links" blättern.



Kommentare:

Kommentare: 251
  • #251

    Egbert (Freitag, 11 Oktober 2013 21:36)

    Der Rotor stammt aus Hamburg nicht München. Firma Pluschies

  • #250

    Intime (Freitag, 02 November 2012 12:44)

    @ Tim: Artistico hat sich beworben und möchte liebendgern 2013 in Eisleben gastieren ;)

  • #249

    Tim (Donnerstag, 25 Oktober 2012 08:44)

    Gibt es noch ein Top & Flop Artikel von euch? Kursieren schon Gerüchte was eventuell sich für nächstes Jahr bewirbt bzw. kommt?

  • #248

    Lars (AW) (Mittwoch, 24 Oktober 2012 11:31)

    Hallo Dirk.
    Das können wir dir auch nicht wirklich sagen.
    Bei der Schlittenfahrt gab es aber wohl ein (mechanisches) Sicherheitsproblem.

  • #247

    Dirk (Dienstag, 09 Oktober 2012 17:59)

    Was hatte den die Schlittenfahrt für ein Problem das man es nicht beheben konnte?
    Was musste den am Flasher alles noch gemacht werden das er seine Erlaubnis bekam?

  • #246

    Lars (AW) (Montag, 08 Oktober 2012 22:33)

    @ Knowledge - Wenn man bedenkt, dass der Flasher in dem Zustand, in dem er in Bietigheim stand, bei uns nicht zugelassen worden wäre und selbst bei uns die Zulassung nicht mal auf den letzten Drücker, sondern erst kurz nach 15 Uhr erfolgte, ist insoweit gar nichts mehr sicher.

    Manche haben gefragt, warum der TÜV nicht früher kontrolliert hat bei der Schlittenfahrt. Das haben sie aber getan, nur hat die Zeit bis zur Wieseneröffnung trotzdem nicht mehr gereicht, das Problem zu beseitigen

    @ Intime: Sind doch nur noch 340 Tage. Und in 5 Tagen sinds nur noch 11 Monate, also 1 ist dann geschafft. ;-)

  • #245

    Intime (Montag, 08 Oktober 2012 19:18)

    Wiesen-Entzug :(

  • #244

    knowledge (Dienstag, 02 Oktober 2012 18:33)

    Deswegen sage ich ja auch immerwieder aufs neue: Sicher ist nur das, was auf dem Platz steht. (und dieses Jahr nicht mal das, wenn man sich die Schlittenfahrt ansieht).

  • #243

    Lars (AW) (Samstag, 29 September 2012 15:02)

    @ Knowledge

    Ich wüsste nicht, was es mit "den Mund zu voll nehmen" zu tun hat, wenn Attraktionen, die als Neuankündigung gelten, nur deswegen nicht kommen können, weil der TÜV Sicherheitsmängel festgestellt hat.

    Wir sollten froh sein, dass dies VORHER rechtzeitig festgestellt wurde.

    Reich der Wunder kann uns relativ egal sein, das die Attraktion sowieso unbekannt ist. Ihr Fehlen aber ist m.E. nach nicht mal ein Indiz für "Schlampigkeit des Marktmeisters".
    Und bzgl. der Sache mit Sturzflug sollten wir DANKBAR, und nicht vorwurfsvoll sein, denn lieber verzichte ich auf ein mit Sicherheitsmängeln behaftetes Karussell, als in einem solchen verletzt zu werden.

  • #242

    Tim (Donnerstag, 27 September 2012 06:56)

    Eine Riesenschaukel sollte wie der Propeller und eine Achterbahn zum Stammprogramm jedes Jahr gehören!

  • #241

    knowledge (Mittwoch, 26 September 2012 09:34)

    Würde mich sehr wundern, wenn nächstes Jahr schon wieder eine XXL Schaukel in Eisleben stünde. Transformer kann gerne kommen :-)

  • #240

    artistico (Mittwoch, 26 September 2012 05:38)

    @Tim: Da kann ich dich aufmuntern, ich habe mit den Betreibern von Transformer geredet, die bemühen sich sehr im Jahr 2013 wieder auf die Wiese zu kommen, genauso wie Fam Köhrmann mit ihrem Artistico.
    The King scheint erstmal unwahrscheinlich, da Fam. Zinnecker ja offensichtlich nur im Süd-Westen Deutschlands reist?!

  • #239

    Tim (Montag, 24 September 2012 12:35)

    Meine Wünsche für nächstes Jahr sind ganz klar:

    Transformer, Riesenchaukel Konga, Propeller Gladiator, The King, Achterbahn Spinning Racer, Voodoo Jumper!

    Davon wird mit hoher Wahrscheinlichkeit bestimmt NICHTS oder maximal der Jumper kommen :(

  • #238

    Tim (Montag, 24 September 2012 12:28)

    Reich der Wunder, Schlittenfahrt und Sturzflug interessieren mich ehrlich gesagt eher weniger!

    7 Ankündigungen sind trotzdem noch gut, andere große Feste sind meist bei 3-5 oder in München, dort kannst du die Fahrgeschäfte betonieren, da es dort kaum jährlich Neuerungen bzw. Wechsel der Schausteller gibt!

  • #237

    knowledge (Montag, 24 September 2012 10:49)

    Es war sicher vieles gut, aber einige Sachen bleiben zum Aufarbeiten:
    - Wo war das Reich der Wunder?
    - Wieso das Malör mit der Schlittenfahrt? Die stand doch schon sehr früh, wieso ist das so spät erst aufgefallen, dass da "was" fehlt.
    - Von 9 angekündigten blieben nach Sturzflug und Reich der Wunder Absage nur noch 7 übrig. Mund zu voll genommen?

    Und nach 2x Reverchon Drehmaus hintereinander hoffe ich in 2013 auch mal wieder auf eine große Achterbahn. Und leider auch in 2013 nochmal das kleine Riesenrad.

  • #236

    Dirk (Montag, 24 September 2012 10:04)

    Nun ist leider leider vorbei... Es war echt eine schöne Wiese und wie Artistico schon sagte eine der besten seit langen... Ich freu mich auf nächstes Jahr und das totalllllll...

  • #235

    artistico (Sonntag, 23 September 2012 13:57)

    Eine der Besten Wiesen seit Jahren!!!

  • #234

    Tom (Mittwoch, 19 September 2012 16:34)

    Also der Top Spin von Scheele sollte aufjedenfall nochmal wieder kommen der ist viel besser als der von Plaernert, der macht mehr Loops besser als jeder andre Top Spin. Voodoo Jumper sollte auch noch mal kommen ist richtig geil und das Geld lohtn sich war immer voll, ebenfalls könnte Hupferl nochmal kommen die 1,50€ sinds echt wert ist richtig lustig das Geschäft. Aber ein Caprilo könnte mal wieder kommen oder ein Capriolo 10. Was aber nicht wieder kommen sollte ist Rotor ist echt langweilig und rausgeschmissenes Geld.

  • #233

    Tim (Mittwoch, 19 September 2012 14:47)

    Was mir für 2013 wichtig ist, ist wieder eine richtige Achterbahn!

    Sorry aber auf großen Festen steht so eine Wilde Maus nur nebenbei da neben den Großen ;)

  • #232

    knowledge (Mittwoch, 19 September 2012 14:15)

    @Tim: Allein der Marktmeister entscheidet das Gott sei dank nicht. Da gibt es immerhin ein Vergabegremium. Die Frage ist ja auch, ob sich für Fa. Scheele die Sache gelohnt hat... Fragen über Fragen ...

  • #231

    Lars (AW) (Mittwoch, 19 September 2012 13:51)

    Wenn Plaenert verkauft, erübrigt sich die Frage ja sowieso.

  • #230

    Tim (Mittwoch, 19 September 2012 12:39)

    Die Frage ist nur, ob der Marktmeister auch den Scheele wieder einlädt, da ja sonst eigentlich immer Plähnert steht! Scheele war echt besser!

  • #229

    Dirk (Mittwoch, 19 September 2012 11:30)

    Muss nochmal zustimmen der Top Spin ist echt der Hammer echt kein vergleich 08/15 Top Spin :)

  • #228

    Dirk (Mittwoch, 19 September 2012 11:27)

    Stimmt die Soundmachine stand schon besser da ist aber Lichttechnisch, Soundtechnisch schon auf einen wesentlich besseren stand als der Jaguar, ich mein beim Herr Neutzsch funktionieren schon seit Monaten ne Menge Lichter nicht mehr und er macht einfach nichts. Auch wenn das Geschäft 60 Jahre bald aufn Buckel hat kann man es Pflegen damit es nochmal 60 Jahre schafft es wäre schade wenn der Jaguar irgendwann von Bildfläche verschwindet da ich als Kind schon damit gefahren bin. Was bei der Soundmachine bitter nötig wird sind frische Farben...
    Stimmt der Hupferl war unschlagbar in sachen Preis- Leistung. Der kann echt wieder kommen.

  • #227

    knowledge (Mittwoch, 19 September 2012 11:25)

    GAAAAANZ wichtig ist auch, dass der Top Spin wiederkommt. Das war für mich ja auch eine sehr positive Überraschung, was der da abgezogen hat. Kein Vergleich zu Plaenert!

  • #226

    knowledge (Mittwoch, 19 September 2012 11:23)

    Korrektur zum letzen Beitrag:
    "Zum ersten Mal lief so ein Jumper auf der Wiese auch _RICHTIG_ gut."

  • #225

    Toni (Mittwoch, 19 September 2012 11:22)

    Voodoo Jumper, Tower, Freddys Company, Wildwasser, Flash, Flasher, XXL sind immer gerne gesehen!

    XXL kann sich aber ruhig mit KONGA, Artistico austauschen (vorzugsweise KONGA).

    Flasher könnte man auch mal mit Gladiator tauschen.

    Nicht wieder kommen brauchen: Rotor, die große Geisterbahn, Monsterhaus.


    Ich glaub Panic Room wird immer dabei sein, ich zähle ihn schon als Stammbeschicker.

  • #224

    knowledge (Mittwoch, 19 September 2012 11:21)

    Mein Wiesen Highlight war der VooDoo Jumper: Immer voll, immer beste Stimmung, superfreche ReKo - kann gerne wiederkommen! Nicht nur Herr Neutzsch muss dringend was tun, die Sound Machine stand auch schonmal viel besser da. Das Roue Parisienne gegen das Bellevue nicht anstinken kann, war ja eigentlich vorher klar. Aber dazwischen liegen doch Welten ... die Schlittenfahrt wird nach dem Debakel ehe nicht wiederkommen. Was nützt es, wenn der Laden top ausschaut, aber nicht fährt.

    Auch der Jumper (Hupferl) kann gerne wiederkommen. Für 1.50 ist das ein lustiges und preiswertes Vergnügen. Da können sich andere mal ein Beispiel nehmen. Zum ersten Mal lief so ein Jumper auf der Wiese auch nicht gut.

  • #223

    Dirk (Mittwoch, 19 September 2012 10:37)

    Wieder kommen sollten: Voodoo Jumper, Flash, Flasher auch aber mit anderen Preisen, Break Dance F1, Soundmachine, Happy Butterfly, XXL oder Baugleiche Schauckel, The Tower, Freddys Company, Around the World, Spider und halt das übliche für die Kinder
    Nicht wieder kommen brauchen: Schlittenfahrt da man das auf einer Wiese echt nicht bringen kann die ganze Zeit zu zu haben, Roue Parisienne kein vergleich zum Bellvoue und bei weiten nicht so schön, Mexico City, Jaguar der Herr Neutzsch muss dringend was an den Geschäft machen es verkommt immermehr, Rotor, Panic Room...
    Der rest war so ganz Ok und naja ist auch ok wenns wieder kommen würde

  • #222

    Toni (Mittwoch, 19 September 2012 09:42)

    Welche Fahrgeschäfte wollt ihr unbedingt wieder sehen?

    Welche Fahrgeschäfte brauchen/müssen echt nicht nochmal kommen?

  • #221

    Lars (AW) (Dienstag, 18 September 2012 23:51)

    In der Tat, denn - wie gesagt - war rund um und unter uns noch alles in fast vollem Betrieb.

    Der Applaus war übrigens generell sehr verhalten, nicht nur in deiner Ecke....vom TOWER aus hat man das "wunderbar" gemerkt.

    Zum Glück ist aber auch Feuerwerk - wie so vieles - im Endeffekt Geschmackssache.

    Wie wär's eigentlich mal mit einem musiksynchronen Feuerwerk oder einer Lasershow?
    Was denkt ihr?



  • #220

    knowledge (Dienstag, 18 September 2012 23:20)

    Das stimmt nicht. Ich stand am Top Spin und hab mich angesichts eines lauten Knalls doch relativ erschreckt. Da ich die Szene auf Video habe, kann ich das auch beweisen. Danach gab es eine kurze "Lichtabschaltpause" und dann gings auch los. Möglicherweise ist der eine Knall vorn am Platz nicht so richtig angekommen - das mag sein.

    Ansonsten: Wer am Montag nochmal auf den Platz geht, will eigentlich nur eines sehen: Das Feuerwerk natürlich! Wenn man nach 10 Minuten geht, heißt dass nichts anders, als das man enttäuscht vom Vorgeführten ist. Der Applaus war auch sehr verhalten in meiner Ecke ...

  • #219

    Lars (AW) (Dienstag, 18 September 2012 23:14)

    Das Thema Feuerwerk scheint wirklich zu spalten. Auch bei uns im Team ist das so.
    Allerdings empfand ich das Feuerwerk als nicht zu lang. Oben vom Tower aus super.
    Wer nach 10min geht, scheint auch kein wirklicher Feuerwerksfreund zu sein.

    Flasher hat nicht nur am Samstag den Fahrpreis erhöht.

    Eine Verlängerung der Wiese wäre wohl nicht gut, wir haben ja die kleine Wiese noch. ;-)

    Am Freitag war es meiner Meinung nach leicht weniger voll als letztes Jahr. Am Samstag auch, dafür aber auch merklich länger durchgehend gefüllt.
    Trotzdem war es an mehreren Stellen fast überfüllt, das merkt man immer dann, wenn man innerhalb von 2-3h sämtliche Ecken und Winkel des Platzes belaufen "muss" wie wir.
    Am Sonntag waren sehr deutlich viel mehr Besucher da, bereits morgens war die Lindenallee voll.
    Montag war wie immer bis abends recht leer, ungefähr wie letztes Jahr.

    PS: Ist euch auch aufgefallen, dass das Feuerwerk ohne Vorankündigung (mal von abgesehen, dass 22 Uhr angesetzt war) losging?
    Sonst hat man immer bis zu 3 Raketen vorgeschickt, die einen lauten Knall verursachten.
    Das war diesmal nicht so, dadurch ist der Beginn des Feuerwerks untergegangen, da noch laute Musik und Licht auf dem Platz war. Ich stand oben mit Mitarbeitern des Eigenbetriebs, die haben ebenso überrascht geschaut, also scheint das unerwartet gewesen zu sein.

  • #218

    knowledge (Dienstag, 18 September 2012 18:32)

    Richtig. Das Feuerwerk war zu langatmig. Einige Leute in meinem Umkreis sind nach 10 Minuten einfach losgegangen. Hätte ich was besseres vorgehabt, hätte ich das wahrscheinlich auch getan. So ein schwaches Feuerwerk hab ich auf der Wiese noch nicht gesehen. Naja ... da kann man sich nächstes Jahr steigern.

  • #217

    artistico (Dienstag, 18 September 2012 18:21)

    Das Feuerwerk hatte wirklich eine erstaunliche Länge, nur leider war es größtenteils langweilig. Ich weiß garnicht ob man es FEUERWERK nennen kann, da ja die Raketen teilweise alle einzeln abgeschossen wurden. Enttäuschend das von 20min gerade mal ca 3min richtig "Aktion im Himmel" war.

  • #216

    Tobias (Dienstag, 18 September 2012 18:10)

    Also das voriges jahr war ein richtig schönes Feuerwerk aber das dieses Jahr ....

  • #215

    Charly (Dienstag, 18 September 2012 17:41)

    Also ich fand das Feuerwerk wie immer sehr gut. Es hat pünktlich begonnen und ging 20 Minuten. So soll es sein!

  • #214

    Tobias (Dienstag, 18 September 2012 14:45)

    Wiese Hui Feuerwerk Pfui!!!

  • #213

    Tommy (Dienstag, 18 September 2012 14:12)

    @Thomas
    Ich meinte die Besucher.

    @knowledge
    Ich geb Dir recht, was eine eventuelle Verlängerung angeht. Das verläuft sich dann zu sehr. Könnte man höchstens zur 500. Wiese mal testen.

    Wir waren gestern zu Zehnt auf der Wiese. Und alle fanden es teilweise erschreckend leer. Voller ist es erst ab 21 Uhr geworden. Und ich bleib dabei, ein Mickie Krause hätte am Sonntagabend ein paar Tausend Menschen mehr gezogen. Die wären zum Teil vor seinem Auftritt im Zelt über den Platz gebummelt, viele hätten danach auch nochmal eine Runde gedreht. Der Sonntagabend ist nicht attraktiv genug. Der Freitag hat sich dagegen nach meiner Meinung erfreulich entwickelt. Auch die Wiesenstraße Nord ist wieder belebter als vor einigen Jahren.

  • #212

    knowledge (Dienstag, 18 September 2012 13:06)

    Der Montag ist traditionell der schwächste Wiesentag. Das ist aber auch ganz normal und war schon immer so, die meisten Leute haben keinen Urlaub und müssen da wieder arbeiten, kommen also erst abends wieder auf den Platz. Da wars dann auch voll. Dagegen kann man nicht viel machen und ich empfinde das auch nicht als Problem, weil abends ja doch nochmal die Wiese gerockt wird. Sonntag wars auch den ganzen Tag lang voll, abends wird es nur recht schnell leer, das ist wohl wahr. Auch aus den gleichen Gründen - das ist halt eine Wochenendveranstaltung. Das sollte auch all diejenigen warnen, die meinen, man könne die Wiese beliebig verlängern. Nein, das kann man ganz sicher nicht. Das Geld ist alle - die Schausteller mit den Nerven auch am Ende. Die 4 Tage langen voll.

  • #211

    Thomas (Dienstag, 18 September 2012 12:58)

    Was für leeren Reihen? Haben Sie am Montag Abend schon alle abgebaut während der Öffnungszeit oder meinst du die Besucher?

    Ich fands dieses Jahr Samstag Abend auch nicht übermäßig voll. Ich fands letztes Jahr bzw. vor 2 Jahren voller, aber vielleicht täusch ich mich auch! Man hatte sehr viel Platz beim Laufen.

  • #210

    Tommy (Dienstag, 18 September 2012 12:51)

    Der Marktmeister ist ja zurecht zum 30jährigen Jubiläum geehrt und gelobt worden. Und trotzdem muss auch mal was kritisches gesagt werden. Es wird scheinbar seit Jahren nichts gegen die schwächelnden Montag- und vorallem Sonntagabende unternommen. Wie lange soll das Trauerspiel noch so weitergehen? Wird die Öffnungszeit bald sonntags auf 22 Uhr zurückgefahren? Früher waren am Sonntagabend Andy Borg, Ute Freudenberg etc. im großen Zelt. Heute meint man, die Massen mit Roland's Showkiste anziehen zu können. Ein Mickie Krause gehört Sonntagabend ins Zelt um die Leute anzulocken und nicht Freitag um 15.30 Uhr. Da reicht auch irgendein "alter" Schlager- oder Oldiestar. Zur Eröffnung ist das Zelt eh voll. Nicht nur, aber auch wegen Freibier. Oder bekommt das nur die Prominenz? Das Minifaß kann ja nicht lange reichen. Also, Konzept für Sonntagabend dringend überdenken! Und die leeren Reihen am diesjährigen Montagabend waren auch erschreckend!

  • #209

    Thomas (Dienstag, 18 September 2012 08:56)

    Panic Room: 3D Plastik Fassade und neuste Lichteffekte. Hab davon aber nichts mitbekommen bzw. ich war auch im Panic Room drin.

    Oder was meinen die mit 3D-Fassade und neuste Lichteffekte?

  • #208

    Dirk (Dienstag, 18 September 2012 08:02)

    naja wenn nicht fährt und kein verdient interessiert ein das auch nicht mehr ob man nochmal kommen darf. Warum durfte sie den nun nicht fahren die Schlittenfahrt? Weis das nun jemand??? :)

  • #207

    Tim (Dienstag, 18 September 2012 07:49)

    @ Jan:

    Trotzdem war die große Geisterbahn im Vergleich zu anderen Geisterbahnen die bisher da waren Ganz großer Schrott!!!!!

  • #206

    knowledge (Dienstag, 18 September 2012 00:26)

    Die Schlittenfahrt hatte am Montag nachmittag bereits so brutal vorgebaut, dass man auf die gegenüberliegende Reihe durchsehen konnte. Ich glaub, die kommt nicht nochmal nach Eisleben nach der Nummer ...

  • #205

    Jan (Montag, 17 September 2012 16:43)

    So also hier sind ja Diskussionen am laufen...
    Zum Flasher meiner Meinung nach ist er auch schon Samstag mit Drehung gefahren und 7 € naja man muss sehen wie lang man fäht aber das die Preise erhöht werden, dass geht gar net... traurig das da keiner einschreitet...
    Wobei ich sagen muss ich war an allen Tagen da, aber denn Wiesenchef oder Wiesi hab ich net gesehen. kann sein das er evtl. beim Fassanstich da war aber sonst naja kann auch sein das ich zur falschen Zeit am falschen Ort war.
    Zum Vodoo Jumper muss ich auch sagen schöne fahrt (Samstagabend leider sehr kurz) aber die Leute standen auch sehr lange. Allgemein sind die Fahrten am Abend schnell vorüber (Samstag)...

    @Tim du sagst die Große Geisterbahn war nichts weil keine lebenden Geister dich erschreckt haben.... Bitte beachte... dies ist ein Familiengeschäft wo auch Kinder mit fahren. Du kannst net erwarten, das da jemand mit der Kettensäge auf dich los gerannt kommt in so einer Famililngeisterbahn. Außerdem hab ich immer ein "echten Geis" gesehen, der am Ausgang die Leute nach draußen Gefahren hat.
    Berg und Talbahn ... Wie soll das bitte gehen zur kleine Wiese bleiben nur ein teil der Fahrgeschäfte, die auch zur großen da waren. Da kann keine Achterbahn namens Berg und Tal kommen. Gemeint ist hier die Happy Butterfly Bahn gegenüber dem Riesenrad. Meines Wissens bleibt als Achterbahn Mexiko City da.
    Was war denn nun mit den Reich der Wunder???

  • #204

    knowledge (Montag, 17 September 2012 11:48)

    Bei so einem neuen Gerät gibt es immermal Starschwierigekeiten - kein Problem. Das man dann aber trotzdem den Preis am Samstag auf schwindelergende 8 Euro erhöht hat, hat mich übel aufstoßen lassen. So nicht.

  • #203

    Tim (Montag, 17 September 2012 09:30)

    Ist euch das bzgl. Flasher auch aufgefallen, dass er Samstag Abend nur Schonkost gefahren ist und gestern hat er sogar während der Fahrt seinen Arm gedreht etc.

  • #202

    Dirk (Montag, 17 September 2012 00:59)

    Weis nun jemand was genaueres wegen Schlittenfahrt? Was war nur bei denen los?