BLOG


Aufbaubilder Teil 6

DONNERSTAG | 06.09.2018

von Absolut Wiesenmarkt


Aufbaubilder Teil 5

DONNERSTAG | 06.09.2018

von Oliver Hoffmann


Aus für Wiesenhalle!

Donnerstag | 06.09.2018

von www.wiesenmarkt.de

In Abstimmung mit dem Betriebsausschuss des Eigenbetriebes Märkte der Lutherstadt Eisleben, unter Vorsitz der Oberbürgermeisterin, wird der Bau einer Veranstaltungshalle (Wiesenfesthalle) in der Lutherstadt Eisleben nicht weiterverfolgt.
Endgültiger Grund für das Aus dieser Halle sind zum einen die gestiegenen Investitionskosten weit über unser geplantes Budget hinaus, aber vor allem auch die damit im Zusammenhang stehenden Betriebskosten der Halle auf Dauer, die nach Aussage der renommierten Firma dwif-Consulting GmbH aus Berlin dauerhaft defizitär bleiben würden.

Bild: Eigenbetrieb Märkte Eisleben



Aufbaubilder Teil 4

DIENSTAG | 04.09.2018

von Oliver Hoffmann


Aufbaubilder Teil 3

SAMSTAG | 01.09.2018

von Absolut Wiesenmarkt


Aufbaubilder Teil 2

DONNERSTAG | 30.08.2018

von Oliver Hoffmann


Aufbaubilder Teil 1

DIENStaG | 28.08.2018

von Oliver Hoffmann


AW-Teaser 2018

MONTAG | 20.08.2018

von Absolut Wiesenmarkt

Der Aufbau der Wiese 2018 beginnt langsam und es wird höchste Zeit für unseren alljährlichen AW-Teaser. Es war gar nicht so einfach, aus dem ganzen Material vom letzten Jahr die schönsten Szenen und Momente in eine Minute unterzubringen. Deshalb werden wir noch ein paar kleine Teaser in den nächsten Wochen bis zur Eröffnung auf Facebook und Instagram nachschieben. Viel Spaß beim Anschauen!



Donnerstag | 09.08.2018

Eröffnung mit Fassbieranstich - Stargast: Willi Herren

Pressemitteilung Eigenbetrieb Märkte Luth. Eisleben

Wie viele Schläge braucht wohl dieses Jahr die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben  für den traditionellen Fassbieranstich im Wiesenfestzelt, der gleichzeitig die offizielle Eröffnung  des Eisleber Wiesenmarktes bedeutet? 1 Schlag oder 15 Schläge … alles schon gehabt. Auch  hier dürfen wir sehr gespannt sein! 
 
Gespannt sein dürfen wir auch auf das anschließende Eröffnungsprogramm. Moderator  Lutz Mücke vom MDR Sachsen-Anhalt führt durch das Programm und das eine oder andere Interview. Mathieu Pastell, Comedian „Klempo“ und der Herr der Herren, Willi Herren, sorgen  für die Unterhaltung. Willi Herren, bekannt geworden als Schauspieler und Ballermann-Sänger,  ist natürlich ein Promi mit Herz, Humor und Lebensfreude. Bekannt wurde er als „Olli“ der ARDSerie „Lindenstraße“. Seit vielen Jahren ist er im Bereich der Stimmungsmusik unterwegs. Gemeinsam mit anderen Mallorca-Sängern nahm Herren mehrere populäre Liedversionen auf  und veröffentlichte sie. 
 
Als Exklusivsponsor dieser traditionellen Eröffnungszeremonie werden in diesem Jahr erstmalig die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben antreten!
 
Ein brodelndes Festzelt mit bombastischer Stimmung verspricht diese Künstler-Kombination auf jeden Fall, aber auch unser Exklusivsponsor hat sich natürlich was Neues und ganz Besonderes einfallen lassen.  So werden die Stadtwerke ab dem 13. August 2018 ein Mega-Wiesen-Paket verlosen. Der oder die Gewinner/in darf mit 5 Begleitpersonen die Wieseneröffnung hautnah erleben, mit eigenem Tisch im Wiesenfestzelt, Meet & Greet mit Willi Herren und einem dicken Wertmarkenpaket für  die Wiese. Das gab es in dieser Form noch nie!



MITTWOCH | 08.08.2018

Unser Wiesencover 2018

von Absolut Wiesenmarkt

Zu unserem heutigen 9. AW-Geburtstag präsentieren wir euch unser Wiesencover 2018! Gemeinsam mit CF-Art haben wir eine zwei Jahre alte Idee realisieren können. Wie gefällt Euch unser Voodoowiesi?  Er freut sich schon wiiieesig auf den Voodoo-Jumper! :)



MONTAG | 06.08.2018

VOODOOWIESI is coming...

von Absolut Wiesenmarkt

Ach herrje... Er ist einfach nicht aufzuhalten. Nachdem wir euch unser Motto "#VoodooGlücklichBist" vorgestellt haben, möchte nun unbedingt "Voodoowiesi" sich dem Wiesenpublikum präsentieren. Was hat er nur vor? Haltet euch bereit!



MITTWOCH | 01.08.2018

Kinofilm wird auf der Eisleber Wiese gedreht

Pressemitteilung Eigenbetrieb Märkte Luth. Eisleben

„Die Frau des Piloten“

„Von der preisgekrönten Regisseurin Anne Zohra Berrached („24 Wochen“) kommt die Geschichte einer Liebe zwischen zwei Studenten, die vom 7. Himmel überraschend in die Hölle führt. Jung, improvisiert und hochspannend erzählt Berrached mit ihren Schauspielern, wie die Hauptfigur erfahren muss, was es bedeuten kann, wenn man Zeichen falsch deutet – hier führen sie direkt in eine Katastrophe, als sie herausfindet, dass ihr Mann ein Mörder ist.
 
Eine der ersten Szenen des Films wird am 21. September 2018 auf dem Eisleber Wiesenmarkt gedreht. Die Kleine Wiese bietet mit ihren Fahrgeschäften und der lebendigen Atmosphäre die ideale Kulisse für unseren Film und macht durch die freundliche Kooperation der Lutherstadt Eisleben und der Schausteller die Dreharbeiten möglich.
 
Razor Film mit Sitz in Berlin produziert diesen Kinofilm als deutsch-französische Koproduktion in Kooperation mit dem NDR und den deutschen Filmförderungsanstalten.“
 
Komparsen gesucht!

 

Du wolltest schon immer einmal vor der Kamera stehen und einen Blick hinter die Kulissen eines professionellen Filmsets werfen? Für den neuen Kinospielfilm von Anne Zohra Berrached kommt die Razor Film Produktion GmbH nach Eisleben und dreht mit Euch am 21. September 2018 auf der Kleinen Wiese. Erlebt mit der Razor Film Produktion die Dreharbeiten, werdet ein Teil des Teams und lebt die 90er Jahre noch mal auf, denn der Film spielt in den 90ern.
 
Ihr wollt Euch das bunte Treiben auf dem Wiesenmarkt nicht entgehen lassen? Dann bewerbt Euch jetzt als Komparse unter:
komparsenkinofilm@gmx.de oder bei www.facebook.com/komparsen.kinofilm.50 mit: Name, Alter, Größe und Telefonnummer.



DoNNERSTAG | 26.07.2018

Das ist unser Motto für die 497. Eisleber Wiese

von Absolut Wiesenmarkt

Der Countdown rasselt unermüdlich herunter. In genau 50 Tagen startet die 497. Auflage der Eisleber Wiese! Deshalb wird es Zeit, euch unser diesjähriges Motto zu präsentieren: "#VoodooGlücklichBist". Das ist Heimat, das ist Freude, das ist Fun, das ist ein großes Wiedersehen. Die Eisleber Wiese ist genau dieser Ort #VoodooGlücklichBist! Und da ist doch noch was?! ... finde es selbst heraus!



MITTWOCH | 25.07.2018

Morgen präsentieren wir euch unser Motto für die Wiese '18

von Absolut Wiesenmarkt

Langsam wird es bei uns Tradition, ein jährliches Motto zum Wiesenmarkt zu vergeben. Morgen präsentieren wir euch unser Motto zur 497. Eisleber Wiese, welches euch in diesem Jahr besonders begleiten wird. Einige Ideen haben es leider nicht geschafft. Seid trotzdem gespannt!



MITTWOCH | 25.07.2018

Standplatz Festzelt wurde neu vergeben

von Pressemitteilung Eigenbetrieb Märkte Luth. Eisleben

Nach einem tragischen Schicksalsschlag in der Familie des bisherigen Festzeltbetreibers und der Entscheidung der Familie, das Festzelt nicht mehr betreiben zu können, wurde der Standplatz des Festzeltes vakant und musste neu vergeben werden.

 

Für die Neuvergabe des Standplatzes haben sich insgesamt 20 Interessenten gemeldet. Die meisten wurden zu einem Gespräch eingeladen, um sie und ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit so weit wie möglich kennenzulernen. Mit der abschließenden Vergabe haben wir uns grundlegend dafür entschieden, das Konzept des bisherigen Betreibers nicht zu kopieren oder weiter zu verfolgen. Das ist und bleibt das Konzept des bisherigen Betreibers, der dies über 22 Jahre seines Wirkens auf der Wiese so entwickelt hat.

 

Nun wird es ein Neuanfang, mit einem neuen Konzept eines neuen Betreibers, der Firma Ahrend aus Steimbke. Diese Firma ist ganzjährig mit Zeltbetrieben in Deutschland tätig. Zu unserem Anforderungsprofil konnte uns diese Firma das attraktivste Angebot abgeben. Natürlich ist es eine besondere Herausforderung, innerhalb von wenigen Wochen eine Zeltkapazität von rund 2.500 m², inklusive angeschlossenem Biergarten, zu organisieren, mit Leben zu füllen und dem Charakter des Eisleber Wiesenmarktes gerecht zu werden.

 

Neuerungen werden u.a. eine Empore im Festzelt und kostenlose Toilettenbenutzungen für die Zeltbesucher sein. Darüber hinaus bleibt der Bierpreis bei 4,50 € für den halben Liter wie im letzten Jahr bestehen.

Bild: Eigenbetrieb Märkte



Montag | 09.07.2018

Wiese öffnet am Montag um 10 Uhr

von Pressemitteilung Eigenbetrieb Märkte Luth. Eisleben

Der Eigenbetrieb Märkte der Lutherstadt Eisleben ist Veranstalter des Eisleber Wiesenmarktes und danach laut Satzung u.a. verantwortlich für die Festlegung der Öffnungszeiten. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 12.06.2017 mit großer Mehrheit einen Antrag beschlossen, die Öffnungszeiten zum Wiesenmarkt wieder auf 10 Uhr zu verlegen. Zuvor hatte der Eigenbetrieb angekündigt, die Öffnungszeiten am Wiesenmontag analog 2017 auf 12 Uhr zu belassen, weil in den Jahren zuvor in der Zeit von 10 – 12 Uhr ein starker Besucherrückgang zu verzeichnen war und mittlerweile in dieser Zeit eine gähnende Leere auf dem Veranstaltungsplatz herrscht. Dies hatte wiederum zur Folge, dass die teilnehmenden Schausteller und Händler den Veranstalter darum baten, die Öffnungszeiten um diese 2 Stunden zu reduzieren, wie 2017 auch geschehen.

Den Antrag des Stadtrates nahm der Eigenbetrieb Märkte nochmals zum Anlass, mit Vertretern der Schaustellerverbände ins Gespräch zu kommen (Halle, Magdeburg, Stendal).

In diesem Gespräch wurde deutlich, dass sich an der Argumentation, der gähnenden Leere auf dem Wiesengelände (siehe Anlage – Bild), nichts geändert hat. Die Begründung des Stadtratsbeschlusses ergab auch keine neue Sichtweise. Die hier vorgebrachten Argumentationen sind fragwürdig und nicht realistisch (viele Besucher). So führt nun mal ein verändertes Besucherverhalten auch zu Traditionsbrüchen, oder wie ist es zu erklären, dass in der Innenstadt von Eisleben so viele Geschäfte in der Vergangenheit schließen mussten. Die Seniorenveranstaltung im Festzelt (10 – 13 Uhr) war zu keiner Zeit davon betroffen. Auch handelt es sich bei dieser Sichtweise, ab 12 Uhr zu öffnen, nicht um den Wunsch einzelner, sondern um 90 % der Teilnehmer des Eisleber Wiesenmarktes! Diese deutliche Mehrheit erst veranlasste den Eigenbetrieb Märkte im letzten Jahr dazu, die Öffnungszeiten anzupassen.

Im Ergebnis des Gespräches mit den Schaustellerverbänden haben sich alle Beteiligten aufgrund der Fraktionsübergreifenden Mehrheit des Stadtrates dafür ausgesprochen, dem Wunsch zur Rückkehr auf 10 Uhr zu Lasten der Schausteller für dieses Jahr zu entsprechen. Allerdings erfolgt in diesem Jahr eine erneute Aufzeichnung des Besucherverhaltens vor Ort und eine nochmalige Befragung aller Teilnehmer, die einzig und allein die Entscheidungsgrundlage für die weiteren Öffnungszeiten in Zukunft bilden wird. Dabei können und sollten sich auch die Stadträte vom tatsächlichen Besucheraufkommen überzeugen.

Bild: Eigenbetrieb Märkte