CRANGE - DIE KULTKIRMES

Absolut Wiesenmarkt besuchte erstmals Nordrhein-Westfalens größte Kirmes in Lutherstadt Eislebens Partnerstadt Herne.


Cranger Kirmes - das ist nicht nur ein übergroßer Rummel. Nein, die Cranger Kirmes ist Kult, sie ist Tradition pur und Lebenselixir einer ganzen Region. Keine andere Stadt lebt und liebt ihre Kirmes so sehr. Das spürst du sogar als auswärtiger Besucher. Und das färbt ab. Kein Wunder also, dass du dich auf der Cranger Kirmes sofort heimisch fühlst. Du gehörst als Besucher sofort dazu, du bist ein Crange-Junkie, ob du willst oder nicht. Es gibt nur noch ein Motto: Piel op no Crange!

Und es gibt noch einen Grund - zumindest für einen Eislebener - weshalb man sich auf Crange wie im eigenen Wohnzimmer fühlt. Herne und Eisleben teilen eine ähnliche Mentalität. Neben den beiden großen Volksfesten verbindet auch eine prägenden Bergbau-Tradition. Zwei gewichtige Gründe also, warum beide Städte seit 31. Oktober 1990 offiziell Partnerstädte sind.

VIDEO: DANKE CRANGE! WIR SAGEN DANKESCHÖN!

Originale wo hin man schaut - auf Crange wird Tradition groß geschrieben

Zum Steinmeister, Am Förderturm, Herbert's Backkartoffeln, Happy Sailor, Wildwasser 3, das Riesenrad Bellevue von der Seite und in Kombination mit dem Kettenkarussell oder die langen Händlerstraßen sind nur einige Originale, die man auf Crange findet. Und das Kirmesmaskottchen "Fritz" ist immer mit dabei.

 

Echt originell: Auf Crange hat jede Straße einen Namen, wie bei Monopoli: Oscar-Bruch-Allee, Herberts-Backkartoffeln-Straße, Zum Krummen Hund, Steinmeister-Straße, Mondgasse, ja sogar die BILD-Zeitung hat ihre eigene Crange-Straße. Eine "Eisleber-Wiesenmarkt-Promenade" gibt es leider nicht. Schade eigentlich!

Kirmes unter dem Mond von Wanne-Eickel

Neben dem Fritzchen begleitet dich auf Crange immer der Mond von Wanne-Eickel - inspiriert durch einen Ruhr-Schlager aus den Sechzigern. Wanne-Eickel ist ein Stadtteil von Herne und war bis 1975 eine eigenständige Stadt mit eigenen Stadtteilen. Und dazu gehörte Crange.

 

In voller Pracht scheint der Wanne-Eickeler Mond über Steinmeister's Bierpavillon - der Treffpunkt Nummer 1 auf Crange. Die Besonderheit: Nur hier bekommt fast jeder Stadtteil seinen eigenen Bierstand. Steinmeister's Pavillon unterstreicht den Kultstatus der Cranger Kirmes.

Vom Pferdemarkt zur Großkirmes

Die Eisleber Wiese geht aus einem Ochsenmarkt hervor, die Cranger Kirmes war früher ein Pferdemarkt. So entstanden auch die Maskottchen Wiesi und Fritz. Etwas skurril: Auf Crange gibt es einen Stand mit Pferdewürstchen. Okay, auf der Wiese gibt es auch (auf Wunsch) Rindersteaks beim Schinderhannes.

 

Heute ist die Cranger Kirmes das größte Volksfest in NRW und erstreckt sich auf eine Fläche von 15 Fussballfeldern. Zum Vergleich: Die Wiese in Eisleben ist etwa so groß wie 12 Fussballfelder. Um die 4,5 Millionen Besucher in 10 Tagen, das entspricht etwa 450.000 Besucher am Tag, rammeln auf den Festplatz am Rhein-Herne-Kanal. Damit übertrifft die Cranger Kirmes sogar das Oktoberfest in München.

Die Cranger Kirmes 2012

Cranger Kirmes Windmühle
Cranger Kirmes Windmühle

Mega Attraktionen sind auf der Cranger Kirmes ja selbstverständlich. Neu auf Crange 2012 war Konga. Mit Wasser-, Feuer- und Nebeleffekten spielte die giftgrüne Mega-Schaukel mit den Fahrgästen. Der Rekommandeur schaffte es durch seine lockere Art, das Publikum durch spontane Einlagen zu begeistern. 

 

Ein richtig tolles Familienfahrgeschäft war der XXL-Teppich "1001 Nacht". Fast schon ein Klassiker auf Crange, war aber leider noch nie in Eisleben. Zeit wird's! 

 

Wer gerne schlemmt, wurde auf der Cranger Kirmes vom Angebot erschlagen. Das kennen wir ja von unserer Wiese. Vom leckeren Flammlachs über herzhafte Backkartoffeln bis zur süßen Verführung bot die Cranger Kirmes fast alles. Wer allerdings Appetit auf Kräppelchen (Schmalzkuchen) hatte, suchte vergebens. Dafür gab's an jeder Ecke Nutella-Crêpes.

Absolut Wiesenmarkt wird auch 2013 wieder mit dabei sein! Dann geht die Cranger Kirmes schon in die 578. Runde. Wir freuen uns drauf!

Crange 2012 im AWay-Check

Atmosphäre

familiär und einmalig auf Crange

Kultstatus

Tradition wird groß geschrieben

Zum Steinmeister

Treffpunkt der Cranger-Kirmes-Leute

Flammlachs

Total lecker - unbedingt probieren!

Megaschaukel Konga

spielt mit den Fahrgästen

X-Factor

Schaukel im Schatten von Konga

Flasher-Premiere verschoben

Booster Maxxx kam aber als Ersatz

Plakatmotive 2012 und 2013
Plakatmotive 2012 und 2013
Maskottchen Fritz
Maskottchen Fritz

Die Cranger Kirmes im Netz

Weitere Linktipps



Kommentar schreiben

Kommentare: 0