größtes Volksfest im Erzgebirge

Die Annaberger Kät vom 08. bis 17. Juni 2012. AW war zu Besuch in der Kleinstadt im Erzgebirge.

Viele ostdeutsche Volksfest hatten nach der Wende 1990 Mühe, nicht in die Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Nicht jedes Volksfest konnte sich etablieren, so wie die Dresdener Vogelwiese. Vier Volksfeste haben es im Osten geschafft, sich weiterzuentwickeln und ein gutes Pflaster auch für westdeutsche Schausteller zu sein. Neben der Eisleber Wiese, dem Rudolstädter Vogelschießen und der Leipziger Kleinmesse hat sich auch die Annaberger Kät gemausert. Weltbekannte Schausteller wie Bruch oder Barth zieht es in die Kleinstadt im Süden Sachsens. So war neben dem Riesenrad Bellevue auch die Großachterbahn Olympia-Looping schon auf der Kät zu Gast.

 

Auch in diesem Jahr hatte die Kät wieder große Attraktionen zu bieten. Booster Maxxx und der große Kettenflieger Sky Dance bildeten zusammen mit dem Wilhelm-Riesenrad die diesjährige Kät-Kulisse. Außerdem waren u.a. dabei: Sound Machine, Break Dance, Magic, Fliegender Teppich, Psychodelic, Wildwasserbahn und die Indoor-Achterbahn Black Hole.

 

Vierzehn Tage nach Pfingsten findet alljährlich das größte Volksfest im Erzgebirge in Annaberg-Bucholz statt. Ein Jahr älter ist die Kät, als die Wiese in Eisleben. Sie dauert 10 Tage, hat 300.000 Besucher und über 100 Schausteller.





Fazit

Das schöne Erzgebirge ist schon ein Grund, die Annaberger Kät zu besuchen. So macht das Fahren mit dem Riesenrad und dem Kettenflieger noch mehr Spaß, denn die Aussicht ist wunderschön. Attraktionen bietet die Kät genug, die Mischung an Geschäften aller Art ist sehr gut. Ähnlich wie das Rudolstädter Vogelschießen zeigt die Kät durch ständige Abwechslung der Hauptattraktionen jedes Jahr eine andere Kulisse.

AWAY-Check

  • Tradition verbindet - Kät ist ein großes Highlight in der Region
  • Attraktionen - Booster Maxxx und Kettenflieger stehen nicht auf jeder Kirmes, im Osten schon gar nicht
  • Aussicht - Ob im Riesenrad oder Kettenflieger - die Aussicht über das schöne Erzgebirge ist einmalig und beeindruckt
  • Abwechslung - die Auswahl der Geschäfte ist sehr gut - der Mix stimmt
  • Bekanntheit - ein bisschen mehr Werbung über die Grenzen des Erzgebirges hinaus würde nicht schaden. Ein bekanntes Defizit ostdeutscher Volksfeste.


Videos aus dem Kät-Blog (www.kaet-blog.de)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0